Pflegestelle

Kurzhaar Weimaraner Welpe

Manchmal muss es schnell gehen, und dann brauchen wir sehr dringend eine Pflegestelle für einen Grauen.

Allerdings muss man sich vielen Dingen bewußt sein, wenn man sich als Pflegestelle anbietet:

- auch Sie "arbeiten" ehrenamtlich

- jeder Graue in der Vermittlung bringt seine eigene Vorgeschichte mit, und es sind nicht immer die einfachsten Hunde (manche sind bereits übergriffig gewesen, haben bereits geschnappt, können nur schwer alleine bleiben, ...)!

- der Zeithorizont ist unbeschränkt, manchmal dauert es etwas länger, bis ein Hund vermittelt ist

Falls Sie sich mit all diesen Dingen anfreunden können, gibt es keine Gründe mehr, die gegen Sie als Pflegestelle sprechen.

Das schlimmste wäre nur, wenn Sie sich erst für einen Hund entscheiden, und dann könnte er doch nicht bleiben - unsere Vermittlungshunde sollen und dürfen keine Wanderpokale werden!

Sie können sich vorstellen, als Pflegestelle zu fungieren?
Oder Sie wollen mehr darüber wissen?
Bitte melden Sie sich bei uns!
Per Mail an karina@weimaraner.at oder über das Formular!

 

Pflegevertrag

Sollten Sie Ihren Grauen einer Pflegestelle überlassen, oder wenn Sie einen Weimaraner zur Pflege übernehmen, regeln Sie alle Details über einen Pflegevertrag!
Eine Vorlage für diesen Vertrag finden Sie hier: Pflegevertrag GRAUE IN NOT [331 KB]

Vorname
Nachname *
E-Mail *
Ihre Hundeerfahrung *
Anzahl eigener Hunde / Geschlecht *
Nachricht
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *