Cash

Cash ist ein 7jähriger, gesunder, geimpfter, gechipter und kastrierter Weimaraner Rüde.

Manchmal fiepst und jault er beim autofahren, er hat aber generell kein Problem damit.

Zuhause hat er totale Probleme mit dem Alleinebleiben, kann in Gesellschaft mit einem anderen Hund bis zu 2 Stunden alleine bleiben und zerstört nichts mehr. Allerdings bellt er.

Cash hat mehrere Hundeschulen besucht und auf dem Platz klappt alles nahezu perfekt.
Er liebt das Dummytrainig. Sitz, Platz, Bleib, Halt, Rolle, "kranker Hund", Bring und etliche weitere Spielerein sind kein Problem.

Cash kennt Pferde und Katzen und dabei gibt es keine Auffälligkeiten. Er hat viele Hundekontakte und bisher nur ernsthaft mit einem Hund Schwierigkeiten - sonst unaffällig (Wobei er bis zum heutigen Tag immer noch mit der Hundekomunikation Schwierigkeiten hat). Anderen Hunden ist er meist etwas rüpelig gegenüber, aber wenn man ihn leitet, dann klappt es eigentlich auch mit fremden Hunden.

In der Hundepension sind es bis zu 12 immer wechselnde Hunde zusammen und es klappt gut!

Er hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt, aber ist trotzdem super abrufbar! Er läuft eigentlich immer frei wenn keine fremden Menschen dabei sind!

Er ist weimaranertypisch nicht jedem Menschen gleich positiv zugewandt.
Cash ist total verschmust und sucht immer Körperkontakt.

Cash lebt in der Nähe von Kiel.

Bei Interesse:
Karina Kalks, karina@weimaraner.at
Bitte schreiben Sie mir Ihre bisherige Hundeerfahrung, wie lange der Hund alleine bleiben müsste, wie sie die Auslastung gestalten wollen und woher Sie kommen. Und gerne alles weitere, was Sie über sich bekanntgeben wollen.